Badminton

Die Ballsportart Badminton ist ein Rückschlagspiel, das mit einem Federball (Shuttlecock) und jeweils einem Badmintonschläger pro Person gespielt wird. Dabei versuchen die Spieler, den Ball so über ein Netz zu schlagen, dass die Gegenseite ihn nicht den Regeln entsprechend zurückschlagen kann. Es kann sowohl von zwei Spielern als Einzel, als auch von vier Spielern als Doppel oder Mixed gespielt werden. Es wird in der Halle ausgetragen und erfordert wegen der Schnelligkeit und der großen Laufintensität eine hohe körperliche Fitness.(Quelle: Wikipedia)

Für Jugendliche zwischen 10 Jahren und 18 Jahren wird ein differenziertes und qualifiziertes Training angeboten, in dem Technik, Taktik, Kondition, Kraft, Regelwerk vermittelt werden.
Das Erwachsenentraining ist derzeit als Hobbyspielertraining angelegt, welches Interessierten einen problemlosen Einstieg in den Highspeed-Sport bietet. Seit Jahren nehmen ein bis zweimal jährlich Vereinsmitglieder erfolgreich an Hobbyturnieren

teil. Für Vereinsmitglieder ist ein eigener Schläger obligatorisch; Leihschläger des Vereins stehen für ein kostenloses Probetraining zur Verfügung.


 

Die Badmintonabteilung ist seit 2004 eine Unterabteilung der Abteilung Fußball des VFL Michelstadt, da der Verein derzeit keine Mannschaft stellt.

Kontakt:

Daniel Münch

Weidenweg 1

64720 Michelstadt
vfl-badminton@danymu.de